Wie du eine gute SEO-Agentur finden kannst!

Zainul Mohammad SEO Tipps
SEO Agenturen finden

Bei der Auswahl einer guten SEO Agentur gibt es viele verschiedene Faktoren zu beachten. Denn wenn du dich für den falschen SEO-Dienstleister entscheiden, wird es dich unter Umständen viel Geld und Zeit kosten.

Viele Marketingagenturen bieten heutzutage SEO als Dienstleistung an, aber wie kannst du die guten von den schlechten herausfiltern? Viele von Ihnen sind schlecht oder gar unseriös. Wir zeigen dir Woran kannst du eine gute SEO Agentur erkennen kannst?

Mangelnde Professionalität, keine Spezialisierungen und veraltetes Wissen der SEO Anbieter führt meist zu extremen Enttäuschungen bei Kunden. Denn du möchtest die Ergebnisse sehen, die dir versprochenen wurden. Verständlich Da sich der Google-Algorithmus laufend ändert, müssen SEO Mitarbeiter ständig ihr Wissen erweitern um, up-to-date zu bleiben. Gute SEO Optimierung erfordert enormes Fachwissen und ständige Weiterbildung.

Wie bewertet man potentielle SEO-Dienstleister?

Hat man eine Vorauswahl getroffen, geht es darum diese einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Dazu muss man nicht gleich Kontakt aufnehmen, sondern du kann dich über die Agentur-Webseite selbst oft viele Vorabinformationen besorgen und dir einen ersten Eindruck verschaffen. Dabei solltest du weniger auf oberflächliche Eindrücke wie Design achten.

Um herauszufinden was eine gute SEO Agentur ausmacht, musst du zuerst herausfinden, was sie nicht macht.

Wie kannst du eine unseriöse SEO Agentur erkennen?

Achte auf unseriöse Aussagen. Den größten Fehler, den du machen kannst, ist unseriöse Aussagen zu vertrauen. Viele SEO-Firmen und Freelancer haben oft kaum SEO-Wissen, sind jedoch hervorragende Verkäufer und locken potentielle Kunden mit fragwürdigen Aussagen an. Mit solchen Agenturen zu engagieren kann sehr schnell mit einer Google Penalty (einer Abstrafung durch Google) enden.

Unseriöse Aussagen:

  • „Wir garantieren dir den ersten Platz im Google Ranking!“

    Auf solche Dinge kann man keine Garantie geben. Es funktioniert gleich aus mehreren Gründen nicht. Google ändert ständig seine Suchalgorithmen und deine Konkurrenz-Websites betreiben auch Suchmaschinenoptimierung. Es fließen viel zu viele Faktoren in die moderne SEO ein, das eine Garantie einfach nicht seriös ist.

  • „Wir tragen deine Webseite in alle Suchmaschinen ein!“

    Wenn eine Agentur dir das Zuhören gibt, solltest du genau Wissen, dass sie nur damit mehr Geld verdienen will. Die Agentur möchte dir einfach nur zusätzliche Kosten aufzwingen. Suchmaschinen tragen neue Webseiten automatisch in den Index ein. 90% der Suchanfragen über Google gestartet, da ergibt ein Eintrag in andere Suchen keinen wirklichen Sinn.

  • „Wir optimieren für Top-Rankings nur einmalig.“

    Für ein absolutes Nischen-Keyword kann das funktionieren. Im Normalfall ist es jedoch absolut nicht ausreichend, nur ein einziges Mal eine SEO-Optimierung durchzuführen. Google ändert sehr oft seinen eigenen Algorithmus und die Konkurrenz lässt sich ebenfalls SEO durchführen.

    • Bessere Suchbegriffe brauchen mindestens 6 Monate, bevor sich erste positive Ergebnisse bringen. SEO ist ein ständiger Prozess und sollte laufend erneuert werden.
    • Es müssen laufend Ranking-Signale generiert werden. Es ist üblich, dass gewonnene Google-Platzierungen schnell wieder verloren gehen.
  • „Wir kaufen dir einfach Backlinks, damit steigt automatisch dein Ranking-Platz“

    Das Kaufen von Backlinks verstößt gegen die Google Richtlinien, wenn Google gekaufte Links entdeckt wird deine Webseite hart abgestraft. Im schlimmsten Fall kann das bis zu einer völligen Entfernung deiner Website aus dem Google-Index gehen. Das Kaufen von Backlinks lohnt sich langfristig einfach nicht. Eine Ausnahme gibt es bei sogenannten Gastbeitrag-Strategie Links. Der/Die Auftraggeber*in verfasst einen Gastartikel, der einen Link zu seiner/ihrer Webseite enthält, und bezahlt den/die Webseitenbetreiber*in für die Veröffentlichung.

SEO Agenturen finden

Anzeichen einer unseriöse Agentur

Du bekommst kein individuelles Angebot:

Da keine Website wie die andere ist, kann daher auch kein SEO-Projekt miteinander verglichen werden.

  • In einigen Projekten muss mehr Arbeit investiert werden und in anderen dafür weniger. Für jede Firma muss ein spezielles Angebot maßgeschneidert werden.
  • Individuelle Herangehensweisen sind für jedes SEO Projekt ein Muss.

Die SEO Agentur ist mit Google nicht zu finden:

Wenn eine Agentur oder ein Freelancer SEO Dienstleistungen anbietet, aber selber bei einer Google Suche nicht angezeigt wird, kannst du dir sicher sein, dass diese Agentur nicht seriös ist.

  • Eine gute und professionelle SEO Agentur wird immer bei Google mit einem guten Ranking und positive Bewertungen zu finden sein.

Alte SEO-Techniken:

Keyword in der Domain, Keyword-Aneinanderreihungen im Title-Tag oder im Footer oder SEO Verzeichnisse, Artikel-Verzeichnisse für Pressemitteilungen, Bookmarks,…

Wenn eine SEO Agentur diese Methode vorschlägt, solltest du wissen, dass diese Techniken, die vor einigen Jahren noch hohe Rankings gebracht haben, aber heutzutage keinen Einfluss mehr haben. Google erkennt mittlerweile alles, was irgendwie künstlich angelegt ist. Gut strukturierter, originellen Content, der den Benutzer begeistert, das bevorzugt Google.

SEO-Freelancer vs. SEO-Agentur

Beides hat seine Vor- und Nachteile, es wirkt sich aber auch auf die Kosten für deine SEO-Beauftragung aus. Freelancer haben eine andere Kostenstruktur als Agenturen und sind daher meistens auch etwas günstiger. Allerdings kann man dies nicht pauschalisieren, da es auch sehr erfahrene SEO-Freelancer gibt, die äußerst hohe Stundensätze verlangen. Daher gilt es im Einzelfall immer einen Preisvergleich zu machen. Agenturen sind meistens etwas teurer, aber bringen dafür besseres SEO-Fachwissen mit. Für größere und zeitaufwendige Projekte empfehlen wir immer eine professionelle Agentur zu nehmen.

Diese Faktoren können dir beim Entscheidungsprozess helfen:

  • Wie hoch ist mein Budget?

    Wie viel kann ich in SEO investieren? Das SEO-Budget macht einen sehr großen Unterschied aus. Das Budget muss groß genug sein, um die gesteckten Erwartungen innerhalb einer angemessenen Zeit zu erreichen.

  • Nische:

    In welcher Nische befinden Sie sich? Gibt es viel Konkurrenz oder wenig? Ist Ihre Dienstleistung überhaupt gefragt?

  • Umfang der Webseite

    Wie viele Seiten hat Ihre Webseite? Nur ein paar oder haben Sie tausend Seiten (beispielsweise als Onlineshop)?

Fazit

Man benötigt ein bisschen Recherche, um die richtige SEO Agentur zu finden. Eine Kündigungsklausel ist auch bei Verträgen mit SEO-Agenturen von Vorteil. Zu Sicherheit sollte man mit der Agentur bei dem Angebot ein Preis-Limit vereinbaren, damit nicht am Ende das unerwartete Kosten aufkommen.

<< Zurück zu den SEO Tipps